Das Hochrad!

 

Ein lang gehegter Wunsch von mir war jahrelang ein Hochrad.

Lange Zeit bin ich auf der Eurobike in Friedrichshafen immer wieder an der Firma "Mesicek" vorbeigelaufen, aber nie den "Mut" gehabt soviel Geld für ein Spielzeug zu zahlen.

 

Von Jahr zu Jahr war ich dann aber immer mehr begeistert von der Schönheit und Schlichtheit eines Hochrades.

Es gibt einfach Produkte oder Dinge, die ein zeitlose Eleganz ausstrahlen. Vor allem wenn sie dann auch noch handwerklich auf so einem hohen Niveau gefertigt werden.

Nach Jahren war es dann soweit und ich hab mir ein Sport-Hochrad zugelegt.

 

Was ich da noch nicht ahnte, war das absolute Hochgefühl, wenn man mit dem Teil durch die Lande fährt. Der Eine würde GEIL sagen, der Andere ERHABEN.

Auf jeden Fall macht es einen riesigen Spaß!

 

Jung und Alt sind von einem Hochrad begeistert und bleiben stehen und staunen.

 

Lustig wird es, wenn man Rennradler jagt. Das man mit so einem Hochrad sehr schnell unterwegs sein kann, wird oft nicht geglaubt, aber man kann ja mal zeigen wo der Hammer hängt :-)

 

Bergauf oder auf der Geraden, kann man es richtig krachen lassen, aber Bergab, ein Fiasko!

Bei einem Hochrad wird mit den Beinen gebremst, und komme ja nicht auf den Gedanken die Füße von den Pedalen zu nehmen, du wirst sie nie wieder darauf bekommen!

 

Jedenfalls ist Hochradfahren eine körperliche Herausforderung und ein wahnsinns Gefühl!

 


Noch was zum Hochrad:

Kaum war das Fahrrad erfunden, wollte man schon schneller fahren. Die Konsequenz davon war die Vergrößerung des Antriebsrades, und so entstand das Hochrad. In Tschechien blieb der Bau von Hochrädern auch während des "kalten Krieges" erhalten und die Räder fanden ihren Weg in die ganze Welt. Durch den Mangel im damaligen Ostblock wurden die Maschinen nicht durch neue ersetzt. Die Firma "Mesicek" führt die Tradition des Hochradbaus gekonnt weiter. Ein Glücksfall!!! Hierdurch blieben die Produktionstechniken und das "Können" erhalten. Bei dem hier gezeigten Hochrad handelt es sich um einen "Orginal-Nachbau". Naturkautschukreifen und -pedale, Leder, Nickelbeschichtungen, Farbe, etc ist alles so wie früher! Auch gab es damals soetwas wie "Sport-" und "Tourenräder. Die Variation die ich fahre wurde für Rennen benutzt.