Blog der Telchinen-Schmiede


Schöner wird 's nimmer!

Es gibt Sachen, die darf man der Öffentlichkeit einfach nicht vorenthalten!

Dies zu tun wäre ein Verbrechen, und in diesem Fall, an der Schönheit der Schöpfung! 


Aufgrund dieser tiefen Überzeugung dürfen wir ihnen "Uns" präsentieren. Genießen Sie die Perfektion und Vollkommenheit! :-) 


mehr lesen

Schmiedestammtisch in der Bergschmiede Joas 17 bis 19-08-2018

Prolog


Auftrag:

Unser Stand soll zu Stefan nach Ebershausen.

Schwierigkeit:

Baustellen und die dazugehörigen Umleitungen; es sollte noch ein Beifahrer mit Verdauungproblemen erwähnt werden 

Entfernung Luftlinie:

18km Ichenhausen - Ebershausen ; welche beide im Landkreis Günzburg liegen! 

Tatsächliche Strecke:

Und da beginnt das Problem! Drei Chaoten im roten Spaßmobil, die sich nicht einig sind, wie man fährt. Am Schluss haben wir dann 3 Landkreise durchfahren, 48km verblasen, zwei von uns haben das erste Mal neue Regionen gesehen und am Ende haben wir fast noch den Amboss verloren.

Alles in Allem war es ein gelungener Transport! 


Ebershausen, ein Ort an dem sich Schmiede wohl fühlen!

 

Stefan hat wieder in seine Bergschmiede zum Stammtisch eingeladen.

Gleich mal vorweg, alle, die nicht dem Ruf gefolgt sind, haben was verpasst!

 

Diesmal brannten nicht nur die Feuer in der Schmiede, sondern wir haben draußen auch mit unserem Stand aushelfen dürfen.

Überall auf seinem Anwesen brannten somit Schmiedefeuer und es wurde gehämmert, gequasselt, gelacht, probiert, Erfahrungen ausgetauscht,....

mehr lesen 1 Kommentare

"Alte Schmiede" - Öschelbronn


Wenn die Unternehmungen uns ein wenig weiter weg führen, dann setzen wir uns meistens in mein rotes Spielmobil. Für seine 350.000km steht der Kleinbus noch sehr gut da, fordert aber ab und an auch Streicheleinheiten ein.

Nun gibt es immer wieder Stimmen, die über die Streicheleinheiten lästern und die Zuverlässigkeit des Busses in Zweifel ziehen. 

Dies ist dann, glaube ich, auch einer der Gründe gewesen, warum Armin uns mit seinem Caddy fahren wollte. 

Die Fahrt beginnt und 3km später stehen wir (Armin, Mumu, Rainer und ich) im Stau und das wohlgemerkt in einer 9000 Einwohner zählenden Weltstadt. Sensationeller Start! 

"Hat jemand ein Bier wenigstens mitgenommen?"

Puh, Glück gehabt, in der Kühltasche ist Bier drin, aber warum auch WASSER? 

4km später, nach dem Stau, wurden wir erleuchtet. Armin fährt rechts ran, schnappt sich eine Flasche Wasser, schüttet den Inhalt in den Kühler und garniert diesen Vorgang mit der lässigen Bemerkung, "Haarriß, geht seit 2 Jahren so 🙂!"

Soso, und mein Bus hat eine "Öl-Diesel-Inkontinenz".

"LÄSTERPACK!" 

mehr lesen 0 Kommentare

Pressen

Ist sie zu schwer, bist du zu lasch!

Schnelltaktpresse
Schnelltaktpresse
Komme immer wieder zur Überzeugung, daß die "alten" Maschinen einfach langlebiger sind. Das ist dann auch einer der Gründe, warum es bei uns in der Schmiede manchmal einen musealen Eindruck macht.
"Wo findest bloß den Krempel?", ist dann eine häufig gestellte Frage. 
Bekannte, im Stadel um die Ecke, Firmenauflösungen, Verkaufsplattformen, etc...., da findest die "alten Schätze".

Insbesondere die Verkaufsplattformen bergen bei der Beschaffung hierbei ihre Tücken.

Ich sage nur Gewichtsangaben! 

mehr lesen

Störche an der Schmiede

Drei Junge haben unsere Ichenhauser Störche, die schon recht groß sind und jede Menge Futter brauchen. Ab und zu stolzieren die Storcheneltern auch direkt an der Schmiede vorbei, keine 2 Meter von uns!


mehr lesen

Pfingsten 2018

Christian, geschmiedeter Storch und Roland
Christian, geschmiedeter Storch und Roland

Es kommt nicht alle Tage vor, dass sich "hoher" Besuch in der Telchinen-Schmiede ankündigt.

Christian aus Köln schwang mit uns den Hammer und in den zwei Tagen ist eine Storchenskulptur und ein Federdamast rausgekommen. 


Wir hatten jede Menge Spaß und sagen herzlichen Dank an Britta und Christian! 


mehr lesen 0 Kommentare

Aus der Kohleesse geschlüpft!

Nach einem optimistisch gestaltete Einkauf von 40x40er Vierkantstahl liegt das Zeug nun rum und ich hege die Vermutung es wird uns nicht so schnell ausgehen. Mit viel Glück reicht es uns bis zur Rente, obwohl, vielleicht arbeiten wir ja bis 80. Schmiede sind ja mit ihrer Arbeit glücklich! 😊


Egal, gestern hat es mich gepackt und das folgende ist rausgekommen. 

0 Kommentare

Wer noch mehr lesen will, hier geht es zum